„Macht unser Bildungssystem noch demokratisch gebildet?“ – mit Robert Habeck

9:25 Uhr, Friedrich Schiller-Gymnasium Leipzig: Die Veranstaltung mit Robert Habeck steht kurz vor dem Beginn. Das Thema der Podiumsdiskussion lautet: „Macht unser Bildungssystem noch demokratisch gebildet?“ Wir sind, wie der MDR und die LVZ, für euch dabei. Auch bei dieser Veranstaltung gibt es, wie bei dem Besuch von Gregor Gysi und Ralf Rangnick, einen Livestream auf dem YouTube – Kanal der Schule. Um 9:29 Uhr betreten Robert Habeck , Herr Jopp, der die Veranstaltung moderiert, und etliche Kameraleute die Aula. Viele Lehrer/innen und sehr viele interessierte Schüler/innen sind anwesend. Die Türen der Aula schließen sich, und um 9:30 geht es los! Ein lockerer und lustiger Beginn führt in die Diskussion hinein. Habeck sagt, dass seine Schulzeit ihn sehr geprägt und dass er dort seine wichtigsten Erfahrungen gesammelt habe. Nun wird die Frage in den Raum geworfen, was für den Vorsitzenden der Grünen eine gute Schule ausmacht. Als erstes, so sagt er, muss man Schüler/innen miteinbeziehen und nicht nur vermitteln, außerdem muss die Schule „den normalen Unterricht überschreiten“. Nach einiger Diskussionszeit fordert Herr Jopp die Zuhörer/innen auf, sich selbst in das Geschehen miteinzubringen und selbst Fragen zu stellen. Ab jetzt wird das Gespräch durch  viele interessante Fragen belebter. Auch Lehrer/innen werden ihre Fragen jetzt los, Herr Habeck beantwortet diese geduldig, und so vergeht die Zeit wie im Fluge.

Zum Schluss konnten auch wir ein Interview mit Robert Habeck führen.

Interview mit Robert Habeck

Was für einen Eindruck hatten Sie von der Veranstaltung?

„Ich fand es großartig und war begeistert und überrascht, wie wir uns eineinhalb Stunden lang unterhalten haben.“

Diskutieren Sie öfter mit Schülern?

„Es passiert schon ab und an, aber meistens mache ich andere Sachen, so 2 mal im Jahr.“

Jetzt haben wir noch drei Fragen zu anderen Themen:

Mit welchem Verkehrsmittel kommen Sie zur Arbeit?

„Mit der S-Bahn.“

Wer oder was begleitet Sie immer?

„Meine Tasche – ich habe sie auch dabei, wenn sie leer ist.“

Demnächst sind ja Europawahlen, um welche Themen sollte sich die EU Ihrer Meinung nach besonders kümmern?

„Um den Klimaschutz!“

Vielen Dank für das Interview!

 

Wir hoffen, euch hat unser Artikel gefallen!

 

Julius & Anton

2 Antworten auf „„Macht unser Bildungssystem noch demokratisch gebildet?“ – mit Robert Habeck“

  1. Noch besser als dass die Schule den normalen Unterricht überschreiten sollte wäre, wenn Fächer wie Politik, Wirtschaft oder Finanzen obligater Bestandteil in allen Schulformen sein würde. Die erwachsenen Deutschen sind in diesen Bereichen im weltweiten Vergleich Analphabeten, obwohl das entsprechende Wissen grundlegend für eine selbstständige und demokratische Gesellschaft ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.